Fragen und Antworten - automatische Gartenbewässerung

Hartl Gartengestaltung - Rollrasen Verlegung
Gartenbewässerung
H A R T L
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fragen und Antworten

Gartenbewässerung
Ist eine Gartenbewässerungsanlage schwer zu programmieren?
Nein, es handelt sich zwar um computergesteuerte Anlagen, aber die Geräte sind mittlerweile sehr einfach einzustellen und leicht verständlich.

Wie erkennt die Anlage, dass bei Regen nicht bewässert wird?
Der eingebaute Bodenfeuchte- bzw. Regensensor erkennt dass der Boden feucht ist und die einprogrammierte Bewässerung wird beendet, bzw. ausgesetzt. Somit sparen Sie wertvolles Wasser – und Kosten.

Kann die Bewässerungsanlage auch unterschiedliche Gartenbereiche bewässern?
Ja, ganz egal ob es sich um rasen, Hecken oder Beete handelt, unsere Bewässerungsanlagen werden individuell auf die Gegebenheiten verlegt, bzw.  eingestellt. Somit erhalten die verschiedenen Bereiche oder Pflanzenarten die richtige Dosierung an Wasser.

Kann ich eine Bewässerungsanlage auch in der Nacht einsetzen?
Ja, die Anlage ist geräuschfrei. Idealerweise erfolgt die Bewässerung in den frühen Morgenstunden.

Gibt es eine Garantie auf eine Bewässerungsanlage?
Natürlich gibt es die üblichen, gesetzlich vorgeschriebenen Garantieleistungen.

Ab welcher Gartengröße kann man eine automatische Bewässerung  einsetzen?
Sie können schon bei kleinsten Rasenflächen (zB. 50m²) eine Bewässerungsanlage einsetzen. Der Einsatz einer automatischen Bewässerung ist schlussendlich davon abhängig, wie wichtig es Ihnen ist, nicht selber gießen zu müssen, bzw. wie sehr Sie wegen Zeitmangels eine automatische Lösung benötigen.

Haben Sie weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich in einem unverbindlichen und
kostenlosen Erstgespräch beraten.

Tel.: +43 (0) 664 50 59 117


(c) socialmedia
acmagic socialmedia
Caramba Chemie profi line | Zurück zum Hauptmenü